Gesellschaft für Thrombose-
und Hämostaseforschung

Newsletter April 2013

Liebe Mitglieder der GTH,

mit unserem zweiten Newsletter in diesem Jahr möchten wir auf unseren Kongress in München zurückblicken. Des Weiteren haben wir Informationen zur ISTH-Tagung in Amsterdam und zur neuen, auf der Mitgliederversammlung schon vorgestellten „Vaskulären Summer School“.

Nachlese zur 57. GTH-Jahrestagung 2013 in München

In diesen Tagen haben Sie von unserer Kongressagentur MCI per Email Ihre CME-Bescheinigungen für die Teilnahme am Kongress erhalten. MCI wird in Kürze auch einige der wichtigsten Vorträge des Kongresses in einer geschützten Internet-Platform für Sie verfügbar machen. Weitere Informationen erhalten Sie von MCI.

Einige Zahlen, Daten und Fakten zum diesjährigen Kongress:

· 1202 Kongressteilnehmer/innen aus

· 99 eingeladene ReferentInnen

· 21 Symposien

· 56 Vorträge (Oral Presentations)

· 268 Poster

· 1383 m² umfassende Industrieausstellung mit rund 48 Anbietern.

Wir möchten uns im Namen des GTH-Vorstandes bei Herrn Prof. Spannagl, Herrn Prof. Engelmann und ihrem Team für die hervorragende Arbeit bedanken. Nach wie vor ist der GTH-Kongress die größte europäische Fachtagung auf dem Gebiet der Thrombose und Hämostase.

Verleihung der GTH-Preise

Im Rahmen der diesjährigen Eröffnungsfeier wurden in traditioneller Weise wieder die GTH-Preise verliehen. Informationen zu den Preisträgerinnen und Preisträgern finden Sie online unter:

http://www.gth-online.org/home/awards/Preisverleihung-2013.de.php

ISTH-Kongress in Amsterdam:

Im Namen von Frits Rosendaal möchten wir Sie herzlich zum ISTH-Kongress in Amsterdam im Juli dieses Jahres einladen. Die Frühregistrierung zu deutlich reduzierten Preisen ist noch bis zum
5. Mai möglich. Aktuelle Informationen zum Kongress erhalten Sie unter http://www.isth2013.org und selbstverständlich auch im Veranstaltungsbereich unserer eigenen Hompage.

Vaskuläre Summer School:

Vom 21.-23.06.13 findet im Collegium Glashütten bei Frankfurt/M. eine „Vaskuläre Summer School“ mit dem Titel „Translationale Gefäßmedizin am Beispiel venöser Thromboembolien“ statt. Die Veranstaltung wird von der GTH als Schirmherrin unterstützt.

Noch bis zum 15. April 2013 können sich junge GTH-Mitglieder bis 35 Jahre um ein Reisestipendium bewerben. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage

http://www.gth-online.org/home/events/Vaskulaere-Summer-School.php

Weitere aktuelle Informationen stellen wir Ihnen wie immer auf unserer Homepage zur Verfügung.

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen

Christoph Bode und Andreas Tiede