Gesellschaft für Thrombose-
und Hämostaseforschung

Preisverleihung 2009

Auch dieses Jahr hat die Gesellschaft für Thrombose und Hämostaseforschung (GTH) anlässlich ihrer 53. GTH-Jahrestagung vom 4. bis 7. Februar 2009 in Wien wieder Preise und Stipendien 2009 vergeben.

Bei der Eröffnung der 53. GTH Jahrestagung wurden ein Alexander Schmidt Preis, zwei GTH Nachwuchsförderpeise und ein Rudolf Marx-Stipendium vergeben. Dieses Jahr war Herr Professor Christoph Bode, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes, Vorsitzender der Preis-Kommission und hielt auch die Laudatio für Herrn Professor Engelmann, der den Alexander- Schmidt- Preis erhielt.

Herrn Professor Engelmann sowie den Preisträgern
des Nachwuchsförderpreises (Blutung) - Frau Dr. Christiane Mühle,
des Nachwuchsförderpreises (Thrombose) – Herr Dr. Cihan Ay sowie
des Rudolf-Marx-Stipendiums – Frau Dipl.Biol. Felicitas Müller

gratuliert der Vorstand sehr herzlich und hofft, dass sie dadurch eine Förderung Ihrer wissenschaftlichen Karriere erfahren.


Prof. Engelmann mit Frau Prof. Pabinger und Herrn Prof. Bode Frau Dr. Christiane Mühle mit Frau Prof. Pabinger und Herrn Prof. Bode Preisträger Dr. Cihan Ay Frau Dipl.Biol. Felicitas Müller (statt ihr hat Dr. Renne den Preis entgegen genommen) mit Frau Prof. Pabinger und Herrn Prof. Bode