Gesellschaft für Thrombose-
und Hämostaseforschung

Preisverleihung 2011

Die Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH) hat anlässlich ihrer
55. Jahrestagung von 16. bis 19. Februar 2011 in Wiesbaden wieder Preise und Stipendien
für herausragende Arbeiten bzw. Projekte und Leistungen auf dem Gebiet der Thrombose- und Hämostaseforschung vergeben. Die Preise wurden im Rahmen der Eröffnungsfeier von der Vorsitzenden der GTH, Frau Prof. Dr. Ingrid Pabinger-Fasching, übergeben und ergingen an:


Alexander-Schmidt-Preis:
Gewinner: Prof. Dr. Carl-Erik Dempfle
Universitätsmedizin Mannheim, I.Medizinische Klinik

Factor V Leiden mutation enhances fibrin formation and dissolution in vivo in a human endotoxemia model.
Elmas E, Suvajac N, Jilma B, Weiler H, Borggrefe M, Dempfle CE.
Blood. 2010 Aug 5;116(5):801-5.


Erwin Deutsch Preis der GTH:
Gewinnerin: Prof. Dr. Barbara Zieger
Universitätsklinikum Freiburg, Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Frau Zieger wird ingesamt 1 Jahr (4 x 3 Monate) an hochrangigen internationalen Forschungseinrichtungen in Deutschland (Freiburg), der Schweiz (Zürich), Kanada (Toronto) und den USA (San Diego) verbringen und sich folgenden Forschungsbereichen widmen:
1. Septin expression and function
2. Acquired von Willebrand syndrome and platelet dysfunction in patients with ventricular assist devices (VADs).


Rudolf-Marx-Stipendium:
Gewinnerin im Juni 2010:
DI(FH) Sherin Puthenkalam
Medizinische Universität Wien, Univ. Klinik für Innere Medizin II, Abteilung Kardiologie
Projekt: "Postthrombotisches Gefäßremodeling und Angiogenese: Wirkmechanismen bei natürlicher Thrombolyse?"

Gewinnerin im November 2010:
Dr. Gajalakshmi Ramanathan
Medizinische Universität Wien, Klinische Abteilung für Medizinisch-chemische Labordiagnostik
Projekt: "Analysis of Megakaryopoiesis in Trpc6 deficient mice"


Nachwuchsförderpreis Thromboseforschung/vaskuläre Medizin, Sponsor ist Sanofi-Aventis:
Gewinnerin: Dr. Krystin Krauel
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Immunologie und Transfusionsmedizin

Platelet factor 4 binds to bacteria-inducing antibodies cross-reacting with the major antigen in heparin-induced thrombocytopenia.
Krauel K, Pötschke C, Weber C, Kessler W, Fürll B, Ittermann T, Maier S, Hammerschmidt S, Bröker BM, Greinacher A.
Blood. 2011 Jan 27;117(4):1370-8.


Nachwuchsförderpreis Blutungskrankheiten, Sponsor ist Firma Pfizer:
Gewinner: Dr. Dirk Sibbing
Deutsches Herzzentrum München

Cytochrome 2C19*17 Allelic Variant, Platelet Aggregation, Bleeding Events, and Stent Thrombosis in Clopidogrel-Treated Patients With Coronary Stent Placement.
Sibbing D, Koch W, Gebhard D, Schuster T, Braun S, Stegherr J, Morath T, Schömig A, von Beckerath N, Kastrati A.
Circulation. 2010 Feb 2;121(4):512-8.


Der Vorstand der GTH gratuliert den GewinnerInnen sehr herzlich und hofft, dass sie dadurch eine weitere Förderung Ihrer wissenschaftlichen Karriere erfahren.


FOTOS DER VERLEIHUNG:
Dr. Gajalakshmi Ramanathan und Dr. Dirk Sibbing waren leider verhindert und konnten ihre Preisurkunden daher nicht persönlich in Empfang nehmen, von den anderen glücklichen PreisträgerInnen sehen Sie hier die Fotos anläßlich der Überreichung der Urkunde:

Alexander-Schmidt-Preis:
Gewinner: Prof. Dr. Carl-Erik Dempfle
Prof. Dempfle


Erwin Deutsch Preis der GTH:
Gewinnerin: Prof. Dr. Barbara Zieger
Prof. Zieger

Rudolf-Marx-Stipendium:
Gewinnerin im Juni 2010:
DI(FH) Sherin Puthenkalam
DI(FH) Sherin Puthenkalam

Nachwuchsförderpreis Thromboseforschung/vaskuläre Medizin:
Gewinnerin: Dr. Krystin Krauel
Dr. Krystin Krauel