Gesellschaft für Thrombose-
und Hämostaseforschung

ISTH Young Investigator Awards 2009

Bei den ISTH Young Investigator Awards 2009 konnten sich 23 Gewinner aus den GTH-Ländern positionieren:
13 aus Deutschland, 8 aus Österreich und 2 aus der Schweiz.


Deutschland (13):
Behnaz Bayat, Markus Bender, Wiebke Bielenberg, Ina Hagedorn, Miriam E. Jaax,
Eva Jablonska, Krystin Krauel, Felicitas Mueller, Chris Oschatz, Irina Pleines,
Marc Schindewolf, Joerg Schuettrumpf, Stefanie Seifert

Österreich (8):
Cihan Ay, Heike Bernhard, Gregor Hron, Roman Kanz, Ginta Pordes,
Katharina N. Steinitz, Pauline M. van Helden, Rainer Vormittag

Schweiz (2):
Marc Blondon, François Saller

Die GTH gratuliert allen GewinnerInnen ganz herzlich zu ihrem Erfolg!